Rückblick

Petterson & Findus

Am Mittwoch, 24.10.18 machten wir Schulanfänger uns auf den Weg nach Bruchsal. Dort haben wir das Kino besucht und uns den Film "Petterson und Findus-Findus zieht um" angesehen. Es war wahnsinnig aufregend und furchtbar spannend-einfach fantastisch so einen tollen Film gemeinsam gesehen zu haben.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Kiga St. Martin Heidelsheim für die Organisation herzlich bedanken und freuen uns schon auf den nächsten Kinobesuch mit euch.

Und natürlich bedanken wir uns auch für die extra Vorführung beim Cineplex Bruchsal!

Auf geht`s zum Apfelsaft pressen...

Am 4. Oktober 2018 machten sich die Kinder des Kindergarten und der Krippe in 2er bzw. 3er Gruppen auf den Weg zur Familie Schlicht aus Zeutern. Andreas Schlicht hatte uns eingeladen, Apfelsaft zu pressen. Die Kinder durften zuschauen und somit hautnah miterleben wie Apfelsaft hergestellt wird.

Bei schönem Wetter wurden wir mit frischem Apfelsaft und Brezeln versorgt. 

Wir bedanken uns hiermit ganz herzlich bei Familie Schlicht für einen erlebnisreichen Vormittag.

Alle Kinder und Erzieherinnen.

Singen im Altenwerk

Am Mittwoch, 19.09.2018 durften wir mit unseren Schulanfängern den Nachmittag des Altenwerks mit 3 Liedern: "Danke", "Wie gut, dass es die Sonne gibt" und "Segenslied" musikalisch mitgestalten. Dabei hatten die Kinder und die Senioren sehr viel Spaß. Zum Abschluss bekam jeder Senior von den Kindern eine gebastelte Sonnenblume ausgeteilt. Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die tolle Spende bedanken.

Ein gelungener Sporttag mit dem SV Zeutern!

Am Mittwoch, 19.09.2018 wurden die Kobolde auf den Bolzplatz in Zeutern eingeladen. Dort erwartete sie schon "Herr Speck vom SV Zeutern". Nach einer Aufwärmrunde "Feuer-Wasser-Sturm" ging es ans Fußballtraining. Der Trainer erklärte wie man am besten auf das Tor schießt. Durch Slalomübungen und Zupassen wurde für ein Fußballspiel geübt. Das Gelernte konnte im anschließenden Freundschaftsmatch angewendet werden. Zum krönenden Abschluss gab es für jedes Kind noch eine glänzende Fußball-Medaille. Wir bedanken uns bei Herrn Speck für einen gelungenen Sporttag.

Eis essen in Odenheim

Zum Abschluss unseres Kindergarten-Jahres fuhren wir am Mittwoch, 01.08.18 mit allen Kindergarten-Kindern nach Odenheim zum Eis essen. Es war wieder ein schönes Erlebnis für alle.

Wir gratulieren...

... unserer Marion zur bestandenen Prüfung zur staatlich geprüften Fachwirtin für Organisation und Führung Schwerpunkt Sozialwesen. Deine KIGA-Familie ist sehr stolz auf dich und deine Leistung. Wir freuen uns wie bolle mit dir. :)

Schulranzenparty

Am Dienstag, 24.07.2018 hieß es nun mit einer großen Party die Schulanfänger zu verabschieden. Die baldigen Erstklässler zeigten ihren schönen, neuen Schulranzen allen Kindern und führten ihn vor. Im gemeinsamen Stuhlkreis durften sich die Großen ihr Lieblingsspiel wünschen und zum Schluss wurden Geschenke, Ordner und eine kleine Schultüte überreicht. Das gemeinsame Essen rundete den schönen Tag ab.

"Indianer heißen wir ahu ahu"

Am Freitag, 20.07.2018 ritten die Schulanfänger Indianer wieder auf den Büffelberg (Eisengrubenwald). Der große Geist der Sonne war bei bester Laune und so versammelten sich die Indianer bei glühender Hitze im Indianerdorf (Kindergarten). Nachdem alle angemessen gekleidet waren, wurden Lieder gesungen und die Friedenspfeife herumgegeben. So wurde die Wartezeit auf unseren tapferen Krieger (Herr Schlicht) verkürzt. Dieser war auf seinem gezähmten, eisernen Büffel (Traktor mit Anhänger) auf dem Weg und sollte alle sicher auf den Büffelberg bringen. Nach dem "langen Ritt" kamen alle mit guter Stimmung auf dem Berg an. Dort roch es köstlich nach gegrillten Würstchen. Als alle sich gestärkt hatten, mussten die Indianer noch auf Schatzsuche gehen, denn der hundsgemeine Cowboy 0815 hatte den Schatz ihres Häuptlings geklaut. Um den Fund zu feieren, tanzten die Indianer um das Feuer. Das Stockbrot schmeckte nun noch besser. Damit der Schatz wieder sicher ins Dorf gelangt, ließ es sich unser tapferer Krieger nicht nehmen, alle wieder nach Hause zu geleiten. Mit einer besonderen Zeremonie im Indianerdorf endete ein aufregender Tag für die Krieger des Stammes des Marterpfahls.

Besonderen Dank möchten alle großen und kleinen Indianer an ihren tapferen Krieger und Büffel-Zähmer Herrn Schlicht richten. Wir hoffen, dass er uns auch im nächsten Jahr wieder in die Prärie reitet.

Schultüten basteln

Am Mittwoch, 18.07.18 luden wir die Schulanfänger ein, gemeinsam mit ihren Mamas/Papas ihre Schultüte zu basteln. Schon Wochen vorher konnten sich unsere Riesen aus einer sehr großen Auswahl an Schultüten die heraussuchen, welche ihnen am Besten gefiel. Am besagten "Schultüten-Bastel-Mittwoch" bekamen alle die schon vorgefertigten Rohlinge und die aufgezeichneten Muster, sodass nur noch ausgeschnitten und aufgeklebt werden musste. Es entstanden wunderbare individuelle Schultüten (Fußball, Einhorn, Pferd, Skater, Girlie, Piratenschiff,...). Ein dickes Lob von uns an alle "Bastler" (Kinder, Mamas, auch ein Papa, eine Tante und eine Schwester waren darunter), da einige Schultüten doch sehr aufwendig und anspruchsvoll waren. :)

Schloßfestespiele Ettlingen

Schon traditionell besuchen wir seit Jahren mit unseren Riesen die Schloßfestspiele; auch dieses Jahr ließen wir es uns nicht nehmen. Also machten sich 24 Schulanfänger (leider waren einige krank oder im Urlaub) mit ihren Erzieherinnen am 12. Juli 2018 auf den Weg nach Ettlingen. Das diesjährige Stück hieß "Das kleine Gespenst". Es wurde uns wieder ein wunderschönes Theaterstück geboten und viel zu schnell ging die Speildauer und der gesamte Vormittag um. Allen beteiligten hat es wahnsinnig gut gefallen. Wir Erzieherinnen sind schon auf das nächste Jahr gespannt, welches Stück uns da geboten wird.

Ältere Rückblicke (Archiv)